Reiseservice

Fahrzeugversicherung

 

Hinweise zum Versicherungsschutz und Bedingungen

Bitte beachten Sie, dass nachfolgende Erklärungen nicht die Gesamtheit der Versicherungsbedingungen aller Fahrzeuganbieter in den unterschiedlichen Ländern abdecken. Ausführliche Informationen dazu erhalten Sie aufgeschlüsselt nach Ländern und Anbietern im Bereich „Mietbedingungen“. Zudem erhalten Sie vor Ort die ausführlichen, englischsprachigen Versicherungsbedingungen ausgehändigt, die Sie mit Ihrer Unterschrift auf dem Mietvertrag akzeptieren.
 

Versicherungsinhalt
Eingeschlossen ist eine Haftpflichtversicherung für Sach- und Personenschäden gegenüber Dritten sowie eine Kaskoversicherung für Schäden am eigenen Fahrzeug. Die Deckungssumme der Haftpflichtversicherung liegt bei allen Anbietern umgerechnet zwischen 3 bis 14 Millionen EUR. In Australien gibt es nicht in allen Bundesstaaten eine Pflicht zur Haftpflichtversicherung, in Neuseeland gilt das für das ganze Land.
 

Kaskoversicherung
Die oben erläuterte Haftpflichtversicherung deckt keine Schäden am eigenen Fahrzeug. Hierfür tritt die Kaskoversicherung ein, die bei Buchung des Paketes A (Standard) eine Selbstbeteiligung beinhaltet. Diese ist je nach Vermieter unterschiedlich. Wir empfehlen die Buchung des All Inklusiv Pakets, da hier mit wenigen Ausnahmen (bspw. 4WD Fahrzeuge bestimmter Anbieter) keine Selbstbeteiligung im Schadensfall anfällt.

alacampa® Versicherungspakete

Basispaket

Versicherungsschutz mit dem Basispaket

Ist im Falle eines Unfalls der Unfallgegner nicht haftpflicht versichert, haftet die Versicherung des Vermieters und der Mieter zahlt einen Anteil bis maximal zur Höhe der Selbstbeteiligung.

Premiumpaket

Versicherungsschutz mit dem Premium Paket

Die Zahlung bis maximal zur Höhe der Selbstbeteiligung durch den Mieter entfällt im Falle eines Unfalls (gilt nicht für 4WD Fahrzeuge)

Basis PLUS

Versicherungsschutz mit dem Basis PLUS Paket

SBAV (= Selbstbehalt-Ausschluss-Versicherung) ist eine Zusatz-Kaskoversicherung, die nur als Ergänzung zu einer bestehenden Kaskoversicherung Versicherungsschutz gewährt. Erstattet den vertraglich geschuldeten und belasteten Selbstbehalt der Kaskoversicherung für gemietete Camper und Motorhomes bei Unfall und Diebstahl während der Laufzeit des Mietvertrages bis zur maximal vereinbarten Summe von 8.000 €. Die Versicherung gilt für die Dauer der Anmietung; maximal sind 92 Tage möglich. Bei Notfällen während der Reise ist die Assistance für Sie da. Unser 24-Stunden-Notfall-Service bietet Ihnen rund um die Uhr schnelle und fachkundige Hilfe weltweit! Versicherungsschutz besteht nur für die namentlich in der Versicherungspolice / Reise- / Buchungsbestätigung aufgeführte(n) versicherte(n) Person(en). Bei Abschluss dieses Basis PLUS Paketes müssen Sie vor Ort beim Vermieter die Kaution regulär hinterlegen un die SBAV ist inkludiert

Sie möchten das Basis PLUS Paket anstelle des Basis Pakets wählen?

Wenn Sie im Nachhinein von dem Basis Paket auf das Basis PLUS Paket mit SBAV-Versicherung wechseln wollen, können Sie das direkt über folgenden Link unseres Versicherungspartner der Allianz Global Assistance bewerkstelligen: SBAV-Versicherung online bestellen
 

Wichtiger Hinweis
Im Schadensfall wird die Selbstbeteiligung und/oder Beträge für Schäden an Reifen, Glas und Unterboden zunächst Ihrer Kreditkarte belastet. Achten Sie bitte daher auf eine ausreichende Deckung Ihrer Kreditkarte. Nach Übermittlung der Dokumente und Prüfung durch die Versicherung kann die Rückerstattung erfolgen.
 

Bitte beachten Sie die Versicherungsausschlüsse – „Generell kein Versicherungsschutz“

  • bei vorsätzlichem und grob fahrlässigem Handeln, Trunkenheit am Steuer oder Bewusstseinsstörungen durch Medikamente oder Drogen
  • wenn Mietbedingungen/Mietkonditionen missachtet worden sind
  • wenn Fahren auf unbefestigten Straßen den Schaden verursacht hat. Ausgenommen sind hiervon die in der Tabelle genannten Strecken und Fahrzeuge
  • wenn Privatgegenstände durch einen Unfall beschädigt, aus dem Auto gestohlen wurden oder abhanden gekommen sind
  • jegliche Wasserschäden
  • Abschlepp- und Bergungskosten sowie Folgekosten und Bearbeitungsgebühren der Vermieter
  • Schäden durch falsche Betankung und bei tanken von verunreinigtem Benzin/Diesel
  • Verlust/Verlegen des Autoschlüssels
  • Schäden durch unsachgemäße Behandlung
  • Schäden durch Schneeketten
  • Schäden an der Inneneinrichtung
  • Markisenschäden
  • Schäden am Slide-Out beim Apollo Euro Slider und Star RV Pegasus
  • Schäden beim Überschlag des Fahrzeugs ohne Beteiligung eines anderen Fahrzeugs
  • Schäden, wenn sich mehr Personen/Gepäck im Fahrzeug befinden als zugelassen sind
  • Schäden während eines Fährtransports