Jucy Rentals

Mietbedingungen,

Einleitung:

Die eingeschlossenen Leistungen entnehmen Sie bitte dem Angebot und dem entsprechenden Paket. Wir berücksichtigen in unserem Angebot verfügbare Sonderangebote (z.B. Frühbucher, Langzeit etc.). Informationen zur Umbuchung/Stornierung einer Buchung finden Sie nach der Aufstellung der Leistungen im Angebot. Bitte beachten Sie die dort genannten zusätzlichen Hinweise.

Allgemeine Informationen:

Der Vermieter behält sich vor, Ihnen ein größeres oder zumindest gleichwertiges Fahrzeug zur Verfügung zu stellen, wenn unvohersehbare Umstände es erfordern, z.B. durch einen kurzfristigen Unfall des für Sie vorgesehenen Fahrzeugs. Mögliche Kosten für höhere Benzinkosten etc. übernimmt der Vermieter nicht.

Für die Bearbeitung von Schäden berechnet der Vermieter eine Gebühr, als auch für die Bearbeitung von Strafzetteln - die Kosten des Verkehrsvergehens werden Ihnen von der zuständigen Behörde gesondert berechnet. Für alle Beträge, die vor Ort beim Vermieter mit Kreditkarte bezahlt werden, fällt eine Gebühr in Höhe von 2,0% (Visa, Mastercard) bzw. 4% (American Express) an.

Für die Übernahme in Queenstown berechnet der Vermieter eine Gebühr die vor Ort zu bezahlen ist. Diese wird in unserer Preisliste angezeigt und im Angebot genannt.

Sie sind verpflichtet, auf den korrekten Öl- und Wasserstand zu achten. Kosten für Verbrauchsmaterial (z.B. Motoröl) werden Ihnen bei der Rückgabe des Fahrzeugs erstattet. Beachten Sie unbedingt die Informationen des Vermieters und/oder der Selbstbehaltsausschluss - Versicherung, wie Sie sich im Falle eines Schadens zu verhalten haben.

Die Grundrisse und Fahrzeugspezifikationen der Camper und Wohnmobile können ohne vorherige Ankündigung geändert werden und können aufgrund von Änderungen oder Upgrades variieren. Nach Abgabe des Fahrzeugs wird die zu zahlende Road Charge Recovery Fee (Dieselsteuer) ermittelt. Diese richtet sich nach der Fahrzeugkategorie und den gefahrenen Kilometern und wird vor Ort bezahlt. 

Die Kreditkartengebühren für die Kaution finden Sie unter "Kaution". 

Wichtiger Hinweis:

Wir haben alle aufgeführten Bestimmungen nach bestem Wissen und Gewissen für Sie zusammengestellt.

Bei diesen Informationen handelt es sich um Auszüge aus den Bestimmungen des Vermieters.

Im Mietvertrag zwischen Ihnen und dem Vermieter werden weitere Bestimmungen Bestandteil. Diesen Mietvertrag mit allen Bedingungen erhalten Sie bei der Fahrzeugübernahme. Bitte beachten Sie, das wir keine Verantwortung bei Abweichungen der finalen Bestimmungen des Mietvertrages übernehmen können.

Versicherung:

Im BASISPaket eine Basisversicherung (Haftpflicht- und Kaskoversicherung) mit einer Selbstbeteiligung in Höhe von NZD 3.000,- (Kat. Cabana) bzw. NZD 5.000 (Kat. Compass, Coaster, Jucy EV, Condo und Chaser) pro Schadensfall eingeschlossen. Sie können diese Eigenbeteiligungdurch Zahlung einer Zusatzversicherung vor Ort reduzieren. Die Prämien dafür finden Sie in unserem Angebot.

Im BASISPLUS-Paket ist eine Versicherung (Haftpflicht- und Kaskoversicherung) ohne Selbstbeteiligung eingeschlossen. Sie versichert Schäden am eigenen Fahrzeug, und bei Unfällen mit Dritten (Fahrzeug- , Sach- und Personenschäden). Zusätzlich sind Schäden an Reifen und Windschutzscheibe versichert.

Im PREMIUM-Paket ist eine Versicherung (Haftpflicht- und Kaskoversicherung) ohne Selbstbeteiligung eingeschlossen. Sie versichert Schäden am eigenen Fahrzeug, und bei Unfällen mit Dritten (Fahrzeug-, Sach- und Personenschäden). Zusätzlich sind Schäden an Reifen und Windschutzscheibe, Schäden durch Umkippen oder Überschlagen des Fahrzeugs ohne Fremdeinwirkung sowie Schäden an Dach oder Dachzelt versichert.

Jucy berechnet für jeden Schadensfall zusätzlich eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von NZD 75,-.

Ausgeschlossen von jeglicher Versicherung sind

  • Schäden aufgrund von Wassereinwirkungen (z. B. Durchqueren von Flüssen)
  • Schäden durch Überschlagen/Umkippen bzw. Umkippen des Fahrzeuges ohne Fremdeinwirkung (im Super-Inklusiv-PLUS Paket versichert),
  • Schäden durch falsche Betankung (Biodiesel nicht erlaubt)
  • Schäden an Reifen und Windschutzscheibe (im Standard Plus und Super-Inklusiv-PLUS Paket versichert)
  • Schäden durch „Festfahren“ im unwegsamen Gelände inkl. Abschlepp- und Bergungskosten
  • Kosten für verlorene, gestohlene oder im Fahrzeug eingesperrte Fahrzeugschlüssel
  • Schäden durch Überladen des Fahrzeugs
  • Schäden an der Inneneinrichtung
  • Schäden, die durch Missachtung der Vermittlungsbedingungen und Mietkonditionen entstehen
  • grob fahrlässig herbeigeführte Schäden (z. B. Fahren unter Alkoholeinfluss, Fahren auf nicht erlaubten Straßen, Verstoß gegen Verkehrsvorschriften, durch Sitzen oder Stehen auf Dach- oder Motorhaube, Fahren ohne gültigen Führerschein, Fahren durch nicht im Mietvertrag angegebenen Fahrer),
  • Schäden durch Missachtung einer Fahrzeugwarnleuchte
  • Schäden durch den unsachgemäßen Gebrauch von Schneeketten oder Dachgepäckträger
  • Schäden an Dach und Unterboden (im Super-Inklusiv-PLUS Paket versichert)
  • Folgekosten, z.B. für Hotels, Telefon oder Abschleppen.
  • Privatgegenstände, die durch einen Unfall beschädigt, aus dem Mietfahrzeug gestohlen wurden oder abhandengekommen sind

Für Reisegepäck besteht kein Versicherungsschutz. Der Abschluss einer Reiseunfall-, Reisekranken- und Reisegepäckversicherung ist empfehlenswert.

Jeglicher Versicherungsschutz ist bei Verstößen gegen die Miet- und Vertragsbedingungen von Jucy nichtig!

Kaution:

Die Kaution in Höhe NZD 3.000 (Kat. Cabana) bzw. NZD 5.000 (Kat. Condo, Chaser, Jucy EV, Compass und Coaster) wird bei Übernahme des Fahrzeugs von der Kreditkarte sofort abgebucht. Dies trifft insbesondere auch dann zu, wenn die Eigenbeteiligung über eine deutsche Versicherung gedeckt ist.

Bitte achten Sie auf ein ausreichendes Limit Ihrer Kreditkarte zum Zeitpunkt der Übernahme. Die Kreditkarte muss einer Person gehören, die vor Ort in den Mietvertrag als Fahrer eingetragen wird. Die Kaution kann nur mit einer Kreditkarte geleistet werden. Für die Abbuchung der Kaution berechnet der Vermieter Gebühren. Kursdifferenzen zwischen den Zeitpunkten der Abbuchung und Gutschrift gehen zu Lasten oder Gunsten des Mieters. Die bei Kreditkartenzahlung anfallenden Kreditkartengebühren bei Visa, Mastercard und American Express werden nicht zurückerstattet. Beim BASISPlus sowie PREMIUM-Paket erfolgt lediglich eine Sicherheitskopie der Kreditkarte.

 

Einwegmieten:

Einwegmietgebühren (Übernahme und Rückgabe des Fahrzeugs an verschiedenen Orten) werden vor Ort berechnet. Die Gebühr wird in unserer Preisliste und dem Angebot genannt.

Kinder:

Kindersitze sind in Neuseeland gesetzlich vorgeschrieben. Es ist nicht erlaubt, deutsche Kindersitze in Fahrzeugen anzubringen, die nicht über die entsprechende Verankerungsmöglichkeit verfügen. Kinder bis 4 Jahren (bis 18 kg) benötigen einen Kindersitz, bis zu 7 Jahren (15-36kg) eine Sitzerhöhung (Booster). Bitte prüfen Sie die Fahrzeugausschreibung, ob die Befestigung eines Kindersitzes bzw. einer Sitzerhöhung möglich ist. Die Sitze müssen im Voraus reserviert werden. Bitte teilen Sie uns bei Buchung unbedingt das Alter und Gewicht Ihrer Kinder mit, falls Sie einen solchen Sitz benötigen. Zahlbar vor Ort.

Fahrer:

Das Mindestalter beträgt 18 Jahre. Der Deutsche, Österreichische oder Schweizer Führerschein reicht alleine nicht aus, es muss zusätzlich ein Internationaler Führerschein oder eine beglaubigte Übersetzung mitgeführt werden. In den vor Ort geschlossenen Mietvertrag können nur persönlich anwesende Personen eingetragen werden.

Selbstbehalt:

Die Eigenbeteiligung wird pro Schaden, unabhängig von der Schuldfrage und/oder der Beteiligung eines anderen Fahrzeuges berechnet. Im Falle eines Schadens wird die Kreditkarte erneut in Höhe der Eigenbeteiligung belastet. Jucy berechnet für jeden Schadensfall zusätzlich eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von NZD 75,-.

Kombinationsmieten:

Mehrere Mieten in Australien und Neuseeland innerhalb von 3 Monaten können kombiniert werden, um in den Genuss von Langzeitermäßigung zu kommen.

Preisberechnung:

Der Mietpreis wird pro angebrochenem Tag berechnet. Vom 1. bis 10. sind es 10 Miettage. Langzeitermäßigung gibt es ab 21 Miettagen.

Fahrtgebiete:

Camper und Motorhomes dürfen nur auf geteerten Straßen gefahren werden. Ausnahmen gibt es bei kurzen Zugangsstraßen zu Campingplätzen. Das Befahren von Feuerwehrzufahrten, Stränden, Sand, Feldern, Koppeln und Feldwegen ist generell verboten. Nicht erlaubt sind Ninety Mile Beach (Northland), Ball Hut Road (Mt. Cook) und Skippers Road (Queenstown).. Bei Verstößen erlischt der Versicherungsschutz.

Fahrten auf nicht zugelassenen Straßen oder in nicht erlaubte Gegenden sind verboten und erfolgen auf eigenes Risiko, alle Kosten bei Schäden, für Rückholung oder das Abschleppen des Fahrzeugs, infolge einer Autopanne oder eines Verkehrsunfalls trägt der Mieter und sind durch keine Versicherung gedeckt. Das Fahrzeug darf nicht mit Salzwasser in Berührung kommen



.

Steuer:

Die Neuseeländische GST Steuer in Höhe von derzeit 15% ist im Mietpreis eingeschlossen. Bei Benutzung von Dieselfahrzeugen wird am Ende der Reise eine Dieselsteuer (Road User Charge) je 100 gefahrene km berechnet. Informationen zu den aktuellen Kosten - vorbehaltlich Änderungen - erhalten Sie mit dem Angebot.

Freikilometer / -meilen:

In allen Paketen sind unbegrenzte Freikilometer eingeschlossen.

Übernahme und Rückgabe des Fahrzeugs:

Die Übernahme und Rückgabe von Fahrzeugen ist nur am Depot und nur innerhalb der Öffnungszeiten möglich. Bitte beachten Sie hierzu die detaillierten Depotinformationen.

Zu Beginn der Miete sind alle Fahrzeuge mit einer vollen Gasflasche ausgestattet. Jucy berechnet neben Kosten für die Befüllung der Gasflasche eine Bearbeitungsgebühr zzgl. der anfallenden Gaskosten, wenn die Gasflasche bei der Fahrzeugrückgabe nicht aufgefüllt wurde.

Das Fahrzeug muss mit dem gleichen Benzinstand wie bei Übernahme zurückgegeben werden. Bei Abgabe des Fahrzeugs mit einem leeren Tank wird eine Tankfüllung zum aktuellen Benzinpreis zzgl. einer Bearbeitungsgebühr von NZ$ 20,- berechnet.

Sollte das Fahrzeug mit verschmutztem Innenraum zurückgegeben werden, können Reinigungsgebühren bis zu NZ$ 250,- anfallen. Abwassertanks und Toilette müssen vor Rückgabe entleert werden, ansonsten wird eine Reinigungsgebühr in Höhe von NZ$ 500,- berechnet. 

Bei nicht genehmigten Mietzeitverlängerungen kann neben den zusätzlichen Miettagen (Preisberechnung anhand der vor Ort aktuell gültigen Raten) eine Gebühr von NZD 500,- anfallen.
Änderungen des Rückgabeortes nach Fahrzeugübernahme sind nur nach Genehmigung des Vermieters möglich. Bei nicht genehmigten Änderungen des Rückgabeorts können hohe Gebühren anfallen.

Der Vermieter bietet einen kostenlosen Transfer zwischen Flughafenund Station an. Die Station in Queenstown befindet sich direkt am Flughafen.

Selbstbehalts-Versicherung SBAV:

Im Premium Plus Paket sind zusätzlich noch Überschlag ohne gegnerische Fahrzeug und Schäden am Dachaufbau, bei Unfällen ohne Beteiligung Dritter abgesichert.

(*) = Selbstbehalt NZ$ 5000,-

(**) = Selbstbehalt NZ$ 5000,- bei Unfällen ohne Beteiligung Dritter

 Deckung SBAVDeckung Premium Paket
Unfall mit gegnerischem Fahrzeug
Unfall ohne gegnerisches Fahrzeug
Unfall mit Tier
Überschlag ohne gegnerisches Fahrzeug (*) (*)
Dachaufbau (**) (**)
Unterboden
Reifen
Windschutzscheibe
Diebstahl
Vandalismus
Eigentum Dritter
Nutzungsausfall