Cheapa Camper

Mietbedingungen,

Einleitung:

Die eingeschlossenen Leistungen entnehmen Sie bitte dem Angebot und dem entsprechenden Paket. Wir berücksichtigen in unserem Angebot verfügbare Sonderangebote (z.B. Frühbucher, Langzeit etc.). Informationen zur Umbuchung/Stornierung einer Buchung finden Sie nach der Aufstellung der Leistungen im Angebot. Bitte beachten Sie die dort genannten zusätzlichen Hinweise.

Allgemeine Informationen:

Der Vermieter behält sich vor, Ihnen ein größeres oder zumindest gleichwertiges Fahrzeug zur Verfügung zu stellen, wenn unvorhersehbare Umstände es erfordern, z.B. durch einen kurzfristigen Unfall des für Sie vorgesehenen Fahrzeugs. Mögliche Kosten für höhere Benzinkosten etc. übernimmt der Vermieter nicht.

Für die Bearbeitung von Schäden berechnet der Vermieter eine Gebühr. Für die Bearbeitung von Strafzetteln wird ebenfalls eine Gebühr erhoben - die Kosten des Verkehrsvergehens werden Ihnen von der zuständigen Behörde gesondert berechnet. Für die Bezahlung mit Kreditkarte werden Gebühren verlangt.

Sie sind verpflichtet, auf den korrekten Öl- und Wasserstand zu achten. Kosten für Verbrauchsmaterial (z.B. Motoröl) werden Ihnen bei der Rückgabe des Fahrzeugs erstattet. Beachten Sie unbedingt die Informationen des Vermieters und/oder der Selbstbehaltsausschluss - Versicherung, wie Sie sich im Falle eines Schadens zu verhalten haben.

Reinigungsgebühren: Der Camper muss komplett von Innen gereinigt zurückgegeben werden. Ansonsten können hohe Reinigungsgebühren entstehen.

Die Grundrisse und Fahrzeugspezifikationen der Camper und Wohnmobile können ohne vorherige Ankündigung geändert werden und können aufgrund von Änderungen oder Upgrades variieren.

Die Kreditkartengebühren für die Kaution finden Sie unter "Kaution". Für alle anderen vor Ort anfallenden Kosten fallen folgenden Kreditkartengebühren an: 2% Visa/MasterCard und 2,8% für American Express.

Wichtiger Hinweis:

Wir haben alle aufgeführten Bestimmungen nach bestem Wissen und Gewissen für Sie zusammengestellt.

Bei diesen Informationen handelt es sich um Auszüge aus den Bestimmungen des Vermieters.

Im Mietvertrag zwischen Ihnen und dem Vermieter werden weitere Bestimmungen Bestandteil. Diesen Mietvertrag mit allen Bedingungen erhalten Sie bei der Fahrzeugübernahme. Bitte beachten Sie, dass wir keine Verantwortung bei Abweichungen der finalen Bestimmungen des Mietvertrages übernehmen können.

Versicherung:

In allen Paketen ist eine Basisversicherung mit NZ$ 5.000 (NZ$ 3.500 für Hitop, Endeavour & Vivid Camper) Eigenbeteiligung eingeschlossen. Sie können diese Eigenbeteiligung durch Zahlung einer Zusatzversicherung vor Ort reduzieren. Die Prämien dafür finden Sie in unserem Angebot.

Alternativ können Sie das Premium Paket buchen und haben dann die bestmögliche Versicherung und noch weitere Zusatzleistungen inklusive.

Als weitere Alternative können Sie unser BasisPlus Paket buchen, bei dem die Eigenbeteiligung über eine deutsche Versicherung gedeckt wird. Alle Informationen zu dieser "Selbstbehaltsausschluss - Versicherung" erhalten Sie mit unserem Angebot oder Sie informieren sich auf unserer Webseite.

Augeschlossen von jeglicher Versicherung sind: Schäden durch Wassereinwirkungen (z.B. Durchqueren von Flüssen), Schäden durch Überschlagen des Fahrzeuges ohne Fremdeinwirkung durch ein anderes Fahrzeug, Schäden an Reifen, Rädern und Windschutzscheibe, grob fahrlässig herbeigeführte Schäden (z.B. Alkoholeinfluss, Fahren auf nicht erlaubten Straßen, Verstoß gegen Verkehrsvorschriften, durch Sitzen oder Stehen auf Dach- oder Motorhaube, Fahren ohne gültigen Führerschein, Fahren durch nicht im Mietvertrag angegebenen Fahrer), Schäden durch falsche Betankung (Biodiesel nicht erlaubt) und durch "Festfahren" im unwegsamen Gelände inkl. Abschlepp- und Bergungskosten (Ausnahmen durch Zusatzversicherung), durch Verlust der Fahrzeugschlüssel, Verlust oder Schaden an Privatgegenständen, Schäden durch Überladen des Fahrzeugs, Schäden, die durch Missachtung der Vermittlungsbedingungen und Mietkonditionen entstehen, Schäden an Markise, Slideout, Dach- oder Unterboden des Fahrzeugs. Für Reisegeäck besteht kein Versicherungsschutz. 

Zusätzlich können Sie die Roadside Assistance Versicherung buchen, welche Abschleppleistungen bis 25 km, Schlüsseldienst bis NZ$120,-, Fremdstarthilfe, Ersatzreifenwechsel, Öffnen des Fahrzeugs bei Aussperrung, sowie eine Not-Tankfüllung bis zu 20 Liter beinhaltet.

Oder Sie können alternativ dazu die Roadside Assistance PLUS buchen, die zusätzlich zu den Vorteilen der Roadside Assistance Versicherung die Deckung für eine Windschutzscheibe und zwei Reifen beinhaltet. 

Kaution:

Die Kaution in Höhe der Eigenbeteiligung wird bei Übernahme des Fahrzeugs von der Kreditkarte sofort abgebucht. Dies trifft insbesondere auch dann zu, wenn die Eigenbeteiligung über eine deutsche Versicherung gedeckt ist.

Bei Reduzierung der Eigenbeteiligung auf NZ$ 0,- werden 250 NZ$ auf der Kreditkarte autorisiert. Diese werden nur verwendet, wenn z.B. Gebühren für die Bearbeitung von Strafzetteln anfallen.

Bitte achten Sie auf ein ausreichendes Limit Ihrer Kreditkarte zum Zeitpunkt der Übernahme. Die Kreditkarte muss einer Person gehören, die vor Ort in den Mietvertrag als Fahrer eingetragen wird. Die Kaution kann nur mit einer Kreditkarte geleistet werden.

Kursdifferenzen zwischen den Zeitpunkten der Abbuchung und Gutschrift gehen zu Lasten oder Gunsten des Mieters. Für die Abbuchung der Kaution berechnet der Vermieter Gebühren. Eventuelle Zins-Umrechnungsverluste bei Rückerstattung der Kaution können weder bei uns, noch bei dem Vermieter eingefordert werden.

Kautionsbearbeitungsgebühren: Bitte beachten Sie, dass der Vermieter Kreditkartengebühren bei der Abbuchung der Kaution erhebt: 2% bei Visa bzw. Mastercard und 2,8% bei American Express. Der Vermieter behält sich vor, die Kaution bis 21 Tage nach Rückgabe des Fahrzeugs einzubehalten.

Einwegmieten:

Bei Einwegmieten (Übernahme und Rückgabe des Fahrzeugs an verschiedenen Orten) werden vor Ort Gebühren berechnet. Die Gebühr wird auch in unserer Preisliste und dem Angebot genannt.

Kinder:

Kinder unter 6 Monaten sind in keinem der Modelle zugelassen. Bitte teilen Sie uns unbedingt mit, wenn bei der Reise Kinder bis 8 Jahre mitfahren, damit wir die Eignung des von Ihnen gewünschten Fahrzeugs vorab klären können. Kindersitze oder Sitzerhöhungen können vor Ort gemietet werden. Der Vermieter bietet keine Babyschalen an. Wir empfehlen keine eigenen Kindersitze mitzunehmen, da diese möglicherweise nicht den örtlichen Vorschriften entsprechen.

Fahrer:

Das Mindestalter beträgt 21 Jahre. Der Deutsche, Österreichische oder Schweizer Führerschein reicht alleine nicht aus, es muss zusätzlich ein Internationaler Führerschein oder eine beglaubigte Übersetzung mitgeführt werden. In den vor Ort geschlossenen Mietvertrag können nur persönlich anwesende Personen eingetragen werden. Nur die im vor Ort geschlossenen Mietvertrag eingetragenen Personen sind berechtigt das Fahrzeug zu fahren.

Selbstbehalt:

Die Eigenbeteiligung wird pro Schaden, unabhängig von der Schuldfrage und/oder der Beteiligung eines anderen Fahrzeuges berechnet. Im Falle eines Schadens wird die Kreditkarte erneut in Höhe der Eigenbeteiligung belastet.

Kombinationsmieten:

Mieten der APOLLO Gruppe (Apollo, Star RV, Cheapa, Hippie) können in Australien, Neuseeland und USA innerhalb von 3 Monaten kombiniert werden, um in den Genuss von Langzeitermäßigung zu gelangen.

Preisberechnung:

Der Mietpreis wird pro angebrochenem Tag berechnet. Vom 1. bis 10. sind es 10 Miettage. Langzeitermäßigung gibt es ab 21 Miettagen.

Fahrtgebiete:

Camper und Motorhomes dürfen nur auf geteerten Straßen gefahren werden. Ausgenommen sind gut gepflegte Zufahrtswege zu anerkannten Campingplätzen bis maximal 12 km. Nicht erlaubt sind Skippers Road (Nähe von Quenstown), Ninety Mile Beach, Ball Hut Road (Mt. Cook), Crown Range Road/Cardrona Valley Road von Cardrona nach Arrow Junction (Queenstown) sowie nördlich des Ortes Colville (Coromandel Halbinsel). Das Fahrzeug darf nicht mit Salzwasser in Berührung kommen. 

Fahrten auf nicht zugelassenen Straßen oder in nicht erlaubte Gegenden sind verboten und erfolgen auf eigenes Risiko, alle Kosten bei Schäden, für Rückholung oder das Abschleppen des Fahrzeugs, infolge einer Autopanne oder eines Verkehrsunfalls trägt der Mieter und sind durch keine Versicherung abgedeckt. 

Steuer:

Die Neuseeländische GST Steuer in Höhe von derzeit 15% ist im Mietpreis eingeschlossen. Die Dieselsteuer (road user charge recovery fee) ist entsprechend der gefahrenen Kilometer am Ende der Reise zu bezahlen. Die aktuellen Kosten - vorbehaltlich Änderung - finden Sie im Angebot.

Freikilometer / -meilen:

In allen Paketen sind unbegrenzte Freikilometer eingeschlossen.

Übernahme und Rückgabe des Fahrzeugs:

Die Übernahme und Rückgabe von Fahrzeugen ist nur am Depot und nur innerhalb der Öffnungszeiten möglich. Bitte beachten Sie hierzu die detaillierten Depotinformationen.

Achtung: Wenn das Fahrzeug frühzeitig zurückgegeben wird, ist keine Erstattung möglich. Verlängerungen der Miete nach Fahrzeugübernahme sind nur nach Genehmigung des Vermieters auf der Basis von vor Ort gültigen Tagespreisen möglich. Dieser Preis muss nicht der gebuchten Flexrate entsprechen, die Bezahlung ist sofort vor Ort per Kreditkarte erforderlich. Nicht genehmigte Verlängerungen der Mietdauer weden mit zusätzlichen Gebühren belegt, die Miettage werden entsprechend berechnet. 

Änderungen des Rückgabortes nach Fahrzeugübernahme sind nur nach Genehmigung des Vermieters möglich. Dafür können Gebühren bis zu NZ$ 750,- anfallen. 

Transfers zwischen Flughafen und Depot - und zurück - sind eingeschlossen.